Dienstag, 7. August 2018

Das war der Juli und warum Networking als Blogger wichtig ist



*Werbung für Social Networking

Zack und schon ist auch der Juli wieder vorbei. Erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht. In schönen Momenten schade eigentlich, dass man sie nicht anhalten kann. Naja, was soll's, jammern hilft da leider auch nicht.

Glücklicherweise konnte ich dafür viele Dinge von meiner to-do-Liste abhaken. Das längst überfällige Interview mit der liebenswerten Alexandra Meraner ist endlich auf dem Blog erschienen. Das Gespräch mit ihr war spannend und interessant. Trotz des ernsten Themas haben wir ein tolles und stellenweise humorvolles Gespräch geführt. Auch an dieser Stelle nochmal vielen Dank dafür liebe Alexandra.

Das Highlight im Juli war natürlich das Bloggertreffen der Ü30Blogger in München. Menschen persönlich kennenzulernen, mit denen man sonst nur virtuell zu tun hat, ist immer eine feine Sache. Zu sehen, wer denn wirklich hinter Blog xy steckt und welche Erfahrungen der/diejenige sonst noch so macht ergibt eine spannende Mischung aus vielen Geschichten. Und auch die Bloggeraktion "Geschenke die dich begeistern" war interessant und spannend.

Bloggertreffen der Ü30Blogger in München

Das Bloggen Spaß macht, darüber sind sich bei den Treffen auch alle Mitglieder der Community einig. Doch welchen Sinn macht Networking für Blogger? Eigentlich könnte das doch jeder auch als Einzelkämpfer/in so ganz ohne Netzwerk für sich durchziehen oder etwa nicht? Ja, könnte sie/er. Schöner ist es allerdings dabei mit anderen vernetzt zu sein. Bloggeraktionen zum Beispiel erweitern aus meiner Sicht ungemein den Horizont. Denn zu einem Thema kommen viele unterschiedliche Ideen zusammen und man lernt so immer wieder was dazu. Auch ein Perspektivenwechsel kann ja manchmal bekanntlich nicht schaden. Wie alle anderen Dinge auch erfahren auch Netzwerke Veränderung und dabei verursacht es vielleicht am Anfang Verunsicherung wenn es plötzlich nötig wird, die gewohnte Komfortzone zu verlassen. Doch ohne Veränderung gibt es keine Weiterentwicklung und auch das ist ein klarer Vorteil des Networking. Als Einzelkämpfer kann ich zwar ständig in meiner Komfortzone bleiben, ob sich da allerdings dann noch etwas in irgendeine andere Richtung entwickelt oder bewegt, bleibt fraglich.

Besonders in Zeiten, in der rechtliche Begebenheiten viele Blogger dazu bringt auf ihr Hobby zu verzichten, ist eine gute Vernetzung wichtig. Als One-Woman-Show kann ich nicht überall gleichzeitig sein. Bei komplexen Vorgängen ist es gut, wenn mehrere davon Kenntnis haben, denn dann können Missverständnisse im Austausch miteinander ausgeräumt werden. Als Anwender und nicht unbedingt Technik-Freak bin ich froh und überaus dankbar, im Netzwerk mit Menschen zu tun zu haben, die da viel versierter sind als ich. Selbst wenn ich nicht alle Vorgänge von der Logik her erfassen kann, hilft es schon ungemein weiter, die Sicherheit zu haben, das da jemand ist der sich damit auskennt. Wissen weiterzugeben und auch zu teilen ist in der Bloggerwelt heute nicht mehr als Selbstverständlichkeit anzusehen. Deshalb bin ich den Mitgliedern bei den Ü30Bloggern sehr dankbar für ihre Unterstützung und bin froh Mitglied einer solchen Community zu sein. Für den Moment kann ich lediglich darauf hoffen, dass es für alle in Ordnung ist, wenn ich zwar auf ihren Blogs vorbei schaue, oft die Zeit allerdings nicht mehr für einen Kommentar reicht.

Wie kann Geben und Nehmen in einer solchen Gemeinschaft in einem ausgeglichenen Verhältnis stattfinden? Diese Frage ist nicht ganz einfach zu beantworten. Vermutlich gehen die Meinungen diesbezüglich auch weit auseinander. Fest steht auf jeden Fall, das eine Community langfristig nur im Miteinander existieren kann. Herausforderungen lassen sich nun mal besser bewältigen und Lösungen einfacher finden, wenn sie auf möglichst viele Schultern verteilt werden können.

Wenn du Lust auf Austausch und Mitarbeit in einem Netzwerk hast und Spaß daran an Bloggeraktionen teilzunehmen, dann schau doch mal bei den Ü30Bloggern vorbei. Denn gemeinsam statt einsam eröffnet allen auf jeden Fall neue Horizonte.


Links Ela und in der Mitte Sunny, die guten Geister hinter den Kulissen der Ü30Blogger

An dieser Stelle bedanke ich mich nochmal bei Ela und Sunny für die Zeit, die Arbeit und das Herzblut das sie hinter den Kulissen in die Community der Ü30Blogger stecken.


Ist euch Networking als Blogger wichtig?

Kommentare:

  1. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen Ursula. :)
    Vielleicht nur noch dass ein Miteinander ohne Kommentare/Austausch (auf Blogs oder bei den ü30bloggern) schwierig funktioniert. Ich weiss der Tag hat nur 24 h, leider.
    Wünsche Dir einen schönen Abend, ganz liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Feedback liebe Tina. Wünsche dir ebenfalls einen schönen Abend. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  2. Vielen Dank fürs Kompliment.
    Und ja. Ich gebe Dir völlig Recht. Netzwerken ist wichtig. Und andere unterstützen auch. Deshalb versuche ich mich in dieser Hinsicht gerne so oft es geht einzubringen.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern geschehen liebe Sunny und danke für dein Feedback. LG Ursula

      Löschen
  3. Ich danke dir herzlich für deine Worte und dem ist eigentlich wirklich nichts hinzuzufügen! Ich stehe voll und ganz hinter!
    Ich versuche mich vielseitig zu vernetzen, nur auf dieser Art und Weise kann man viel lernen und erfahren. Außerdem, versuche ich auch an Events/Bloggertreffen teilzunehmen, weil den Austausch mit anderen Bloggern finde ich sehr interessant und wertvoll!
    Ich drück dich fest und wünsche dir alles Liebe,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Feedback liebe Claudia. Was das vernetzen angeht, so finde ich es manchmal schade, das ein Tag "nur" 24 Stunden hat. Auch dir alles Liebe und eine Umarmung Ursula

      Löschen
  4. Super! Du hast alles gesagt! Was ist ein Blog ohne seine Leser/ohne Kommentare, ziemlich eintönig! Ich bin auch froh das ich so eine tolle Community gefunden habe! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Feedback liebe Patricia. Ohne Kommentare macht das Bloggen nur halb soviel Spaß und die Community ist diesbezüglich schon sehr unterstützend. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  5. Leider seid Ihr sooo weit von mir weg. Und zu Fashion, lifestyle und Beauty hab ich auch nicht wirklich etwas beizutragen. Ein Netzwerk wäre aber toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Feedback liebe Bri vom Meer. Schau doch trotzdem mal bei den Ü30Bloggern vorbei. Manche haben auch andere Schwerpunkte als Fashion, Lifestyle und Beauty. Und es gibt auch ein paar Mitglieder oder Friends aus dem Norden. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  6. Der letze Kommentar war von mir. Schöne Grüße von der Ostsee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das "Outing" liebe Bri vom Meer. Liebe Grüße an die schöne Ostsee Ursula

      Löschen
  7. Hallo,
    das ist ganz toll geschrienen und ich kann da auch nichts hinzufügen. Vielleicht klappt es bei mir beim nächsten Bloggertreffen, um noch einige kennen zulernen.
    Liebe Grüße Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Feedback liebe Bo. So ein Treffen ist immer eine tolle Sache und der Gesprächsstoff geht nie aus. Wäre schön wenn du beim nächsten Mal dabei bist. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  8. Das ist auch absolut meine Meinung. Der Austausch ist wichtig, selbst, wenn man sich persönlich nicht kennt, lernt man sich über die Kommis ganz gut kennen - und was die Aktionen angeht, geb ich dir in allen Punkten Recht - und ein weiterer Punkt für mich ist noch, dass es tw. Themen sind, an die ich mich allein vielleicht nie herangewagt hätte - die sich dann aber doch als total bereichernd erweisen Ich sag nur Cocktail: jetzt fange ich sogar noch das harte Trinken an ;-DDD (das war natürlich nur ein Witz!)
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für dein Feedback liebe Maren. Wenn ich meinen Kopf bis dahin von einer sehr persönlichen Thematik wieder frei bekomme, dann wäre die Cocktail Geschichte vielleicht auch etwas für mich ;). Als die Jungs kleiner waren habe ich zumindest mal ein paar alkoholfrei Kalorienbomben gemixt, weil sie davon so begeistert waren :). Was die Themen angeht, an die ich mich alleine absolut nicht heran gewagt hätte, stimme ich dir absolut zu. Liebe Grüße ins exotische Thailand Ursula

      Löschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.