Montag, 5. August 2019

Fünf Fragen am Fünften - August 2019




*Werbung wegen Ortsnennung

Nachdem es hier ja lange ziemlich ruhig zuging, habe ich mir gedacht, ich starte heute mal mit den fünf Fragen am Fünften von luziapimpinella die mir bei einigen Bloggerkollegen bereits angenehm ins Auge gesprungen sind. Und da heute der 5. August ist, passt das doch bestens.


1. Wie oft beginnst du einen Satz mit "Als ich so alt war wie du....?
    Sehr selten, denn der Satz ist mir aus meiner Kindheit und Jugend noch sehr gut in Erinnerung und ich fand ihn ganz fürchterlich. Meinen Jungs habe ich diesen Satz so gut wie nie um die Ohren gehauen. Und auch da wo er heute landet sollte ich ihn künftig vielleicht mal überdenken oder zumindest nachhaken ob er eventuell nervt 😃


    Kitesurfing am Strand von St. Peter Ording


    2. Was war deine größte Dummheit?

    Da muss ich wirklich überlegen, denn wenn man sich für's Leben unter anderem ein Motto auf die Fahnen geschrieben hat, das da lautet "Ich bereue nichts im Leben außer dem was ich nicht getan habe" (Coco Chanel), gibt es nicht wirklich viel das ich als Dummheit bezeichnen würde. Bis auf eine klitzekleine Sache: Ich hätte mich seinerzeit auf einer privaten Sprachschule vielleicht nicht von der Angstmache einer Dozentin vor einer staatlichen Prüfung abhalten lassen sollen. Denn in diesem Land muss man ja bekanntlich jegliches Wissen mit irgendeiner staatlich abgelegten Prüfung belegen. Ob frau das erlernte Wissen dann auch wirklich umsetzen kann, interessiert letztendlich keine Sau.


    Wenn die Strandkörbe nicht ordentlich aufgestellt sind,
    ist es auch egal ob sie gut zu erkennen sind

    3. Kommst du immer zu früh, zu spät oder genau rechtzeitig?

    Bingo und ertappt. Bis auf wenige Ausnahmen komme ich meistens zu spät. Da uns Deutschen Pünktlichkeit ja als Tugend nachgesagt wird, bin ich eindeutig im falschen Land oder in der falschen Region geboren worden. Stundenlanges zu-spät-kommen ist nicht so mein Ding, aber bis zu 15 Minuten später kann es leicht schon mal werden. Da helfen auch alle möglichen Tricks nicht wirklich und wenn jemand hinter mir steht und mich antreibt, wird alles nur noch schlimmer. Bisher habe ich aber weder Busse, Züge oder Flugzeuge verpasst deswegen.


    Wasser und Grün - wie herrlich

    4. Mit wem verbringst du am liebsten deinen freien Tag?

    Da fällt mir als erstes mein Hund Rocky ein. Mit ihm durch die Landschaft zu streifen, macht den Kopf so richtig frei. Mit meiner Enkeltochter kann ich selbst wieder so richtig zum Kind werden und unheimlich viel Unsinn machen. Ja und dann sind da noch die Zeiten in denen es wichtig ist zu sehen, wo stehe ich denn, wo will ich hin und was ist mir wirklich wichtig im Leben. Dazu braucht es dann freie Tage, die ich am liebsten mit mir selbst und einem Spiegel verbringe, der mir soviel über mich selbst erzählen kann. Die Tage an denen ich Zeit mit den Mädels aus dem Bloggernetzwerk verbringe sind immer einzigartig und sie alle zählen daher ebenfalls zu den Menschen mit denen ich am liebsten einen freien Tag verbringe.


    Letztes Bloggertreffen in München (Foto T. Kersting)

    5. Welches legendäre Fest wird dir in Erinnerung bleiben?

    Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung. Entweder habe ich nicht so viele legendäre Feste gefeiert oder ich kann mich an kein herausragendes erinnern. Ziemlich einzigartig war auf jeden Fall ein Trip in die Schweiz um dort mit Freunden in Interlaken den Nationalfeiertag zu verbringen. Für mich muss es nicht immer die große und laute Partie sein. Ein Feuerwerk, Feuer und die dazu passende Musik packen mich emotional viel mehr als eine durchtanzte Nacht mit 100 Leuten. Big Parties waren noch nie so mein Ding. Ich mags lieber klein und gemütlich.

    Das waren meine Antworten auf die "Fünf Fragen am Fünften".

    Ich wünsche euch einen wunderschönen August.

    Liebe Grüße

    Ursula




    Kommentare:

    1. Hey, shes back. Und gleich mit so einem schönen Beitrag. Freut mich, Dich gleich wieder ein stückchen besser kennenzulernen.
      Jetzt müssen wir das mal mit Deiner Fotoschärfe angehen. Bild das erste und das letzte Bild haben eine top Schärfe, die mittleren hingegen gar nicht. Woran liegts? BG Sunny

      AntwortenLöschen
    2. Nachtrag. Das Bild im Grünen ist 300 px breit bei einer 72 Auflösung. Du dürftest Dein Bild in 500 px Breite anzeigen lassen, dadurch werden sie so unscharf.
      Wie "groß" ist das Bild im Original?
      Vielleicht wählst Du beim Einfügen "Originalgröße", statt groß oder noch größer?
      BG Sunny

      AntwortenLöschen
    3. "Ich bereue nichts im Leben außer dem was ich nicht getan habe" (Coco Chanel) - das ist genau was ich denke! Und, dass du Zeit mit den Mädels aus dem Bloggernetzwerk verbringst, ich sage dir von Herzen dasselbe! Immer wieder gerne!
      Liebe Grüße,
      Claudia

      AntwortenLöschen
    4. Liebe Ursula, schön, mal wieder von Dir zu hören! Ich bin auch eher der Typ für kleinere Feiern, und kann mich auch an keine legendäre Party erinnern. Dabei fällt mir der blöde Spruch ein: wer sich an die 80er Jahre erinnern kann, hat sie nicht erlebt! Vielleicht wars bei den legendären Parties ja auch so :-DDDD
      Liebe Grüße, Maren

      AntwortenLöschen

    Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
    Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

    Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
    Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.