Dienstag, 6. Juni 2017

Highlights im Mai


Auch wenn nun schon fast die erste Woche vom Juni wieder um ist, nehme ich euch mit auf meine Reise durch den Mai. In dem hat mich häufig die Natur mit ihren vielen wundervollen Dingen eingefangen und abgeholt. Farblich war er geprägt von ganz viel Grün, einem tollen Urlaub und interessanten neuen Erfahrungen. Und natürlich vom ersten Bloggeburtstag, Spitzenstulpen und einer Verlosung. Mein Mann hat Glückskobold gespielt. Der Gewinn geht an Fran, die sich somit ein paar Spitzenstulpen "Diana" by Lieblingsstükke im online Shop von da sempre aussuchen darf. Herzlichen Glückwunsch! Danke nochmals an Sieglinde Graf. Fran wünsche ich viel Freude damit und bin mir sicher, sie wird uns die Stulpen bestimmt auf ihrem Blog vorstellen.


An Bildern aus der Natur kann ich mich einfach nicht satt sehen. Sie inspirieren mich um ein vielfaches mehr als der beste Outfit Post, weil ich sie einfach als total kraftvoll empfinde.


Schon fast zum Ende des Monats stand bei uns ein wundervoller Urlaub an, in dem uns der Wettergott dankenswerterweise häufig gut gesinnt war. Dieses Foto enstand in Bischhofshofen und läßt erahnen wie eindrucksvoll ein Aufenthalt in den Bergen sein kann.


Zum ersten Mal durfte ich den Luxus einer Sonderanfertigung genießen. Das XXL-Tuch ist ein Einzelstück von kairos nur für mich gefertigt, weil ich mich in den rot-gestreiften und in den ecru farbigen Stoff verliebt habe. Selbstverständlich durfte das Tuch auch mit in den Urlaub. Bedingt durch das tolle Wetter war es eher selten in Gebrauch.


Auch eine Maniküre war eine ganz neue Erfahrung für mich. Praktisch wenn einem jemand anderer die Nägel schneidet, insbesondere an der rechten Hand.


Ein Besuch in Zell am See lieferte die Vorlage für dieses Foto. Durch den leichten Wind der meistens geht, ist ein sehr warmer Tag im Salzburger Land leichter zu überstehen als zu Hause. Frühlingsgrün das überall zu sehen ist, empfindet man an einem sonnigen Tag einfach viel intensiver.

Interessante und spannende Menschen durfte ich im Urlaub kennenlernen und mich mal wieder an Yoga und Nordic Walking ausprobieren. Obwohl die erste Yogaeinheit nach längerer Pause Anlass dazu gab, mich selbst hier in Zweifel zu stellen, werde ich Yoga künftig regelmäßig in meinen Alltag einbauen. Denn nach einer Yogaeinheit täglich während einer Woche habe ich bemerkt wie positiv das ist. Die abendliche Yogarunde geht mir jetzt zu Hause schon ziemlich ab. Über den Urlaub, Yoga und Kunst die mir über den Weg gelaufen ist, berichte ich demnächst hier im Blog.

Und wie ist es euch im Mai ergangen?


Kommentare:

  1. Sehr schöner Beitrag. Herzlichen Dank. Du hast völlig Recht. Sich die Zeit zu nehmen, sich auf die Natur einzulassen und sie auf sich wirken zu lassen, gibt unheimlich viel Kraft. Womöglich liegt es an der Natur. Aber ich glaube es liegt einfach daran, mal nicht mit "schnellen Schnitten" vollgeballert zu werden, sondern einfach nur ein schönes Bild zu betrachten und dabei saubere Luft zu atmen ist schon die halbe Miete.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimme ich dir vollkommen zu liebe Sunny. LG Ursula

      Löschen
  2. Tolle Bilder ... In der Ruhe liegt die Kraft :)) Manchmal muss man einfach mal Pause machen und Luft holen
    Wünsche Dir eine schöne Woche
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Satz "In der Ruhe liegt die Kraft" höre ich von meinem Sohn auch oft liebe Heidi. Das kann ich so getrost unterschreiben. Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  3. Wunderschöne Bilder. Ich war vor gefühlt einer Ewigkeit mal im Salzburger Land und es war so wunderschön dort. Ja die Natur kann so schön sein.
    Gratulation an Fran :)
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich könnte sofort wieder hinfahren liebe Tina. Dir einen angenehmen Wochenstart. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  4. Der See gefällt mir ganz besonders gut. Er strahlt so viel Ruhe aus. Auch Dein Tuch finde ich schön.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Foto am See ist auf der Rückfahrt am Chiemsee entstanden liebe Sabine. Ich mag rot als Farbe einfach total gerne und ein Tuch für wärmere Tage in rot hatte ich noch nicht. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  5. Tolle Bilder! Ich bin ja auch ein bekennende Himmelsguckerin, Naturbewunderin und ich habe sehr viele Glücksmomente die mich oft einen ganzen Tag begleiten! Eine Maniküre hatte ich auch noch nie - ich war eigentlich noch nie in einem Kosmetikstudio! Sollte ich das mal testen? Ich gratuliere Fran zu ihrem Gewinn und bin gespannt wie sie die Stulpen kombiniert! Liebe Grüße Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen Besuch bei der Maniküre und bei der Kosmetikerin sollte man sich im Leben einfach auch mal gönnen liebe Patricia. Und sei es nur um der Erfahrung willen ;). Auf Fran's Stulpenfotos bin ich auch schon gespannt. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  6. Herzlichen Glückwunsch an Fran zu dem Gewinn der Stulpen, sag ich an dieser Stelle und bin gespannt, welche sie sich auswählt und wir dann an sie versenden dürfen.
    Natur und Kultur - diese Mischung gibt für mich immer das beste Lebensgefühl.
    Und im Urlaub ganz besonders. Schön, dass Sie einen Urlaub in diesem besten Sinne hatten.
    Herzliche Grüße von Sieglinde Graf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin noch immer so begeistert, am liebsten würde ich gleich wieder hinfahren liebe Sieglinde Graf. Auf die Stulpen von Fran bin ich auch schon gespannt. Herzliche Grüße Ursula Smigalski

      Löschen