Dienstag, 30. Mai 2017

Mein liebster Tick

Heidi von den ü30 Bloggern hat zu einer Blogparade aufgerufen, bei der es um den liebsten Tick geht. Dabei mache ich doch gerne mit. Dabei sind auch Heidi, Tina und Betsy.

Was habe ich mit Mr. Monk am Hut?

 

Kennt ihr Mr. Monk aus der gleichnamigen TV Serie? Der etwas schrullige Polizist außer Dienst, der die Polizei in komplizierten Kriminalfällen berät. Nach dem Tod seiner Frau Trudy muss unter anderem alles exakt an seinem Platz sein, sonst ist er total aus dem Häuschen. Was nun hat Mr. Monks Tick mit mir zu tun? Nun auch bei mir hat alles seinen festen Platz. Wie die Dinge in der Wohnung einmal stehen, so stehen sie nun mal. Nix mit ständigem Hin und Her geräume. Das gleiche gilt für die Anordnung von Dingen in Schränken, denn wenn alles seinen festen Platz hat, dann erspare ich mir das lange Suchen. Es gibt nur eins, das für mich schlimmer ist, als wenn Dinge im Schrank nicht da zu finden sind, wo sie hin gehören.

Und täglich grüßt der Lichtschalter

 

Im Wohnraum und im Flur haben wir zwei Lichtschalter die in irgendeiner Form miteinander verbunden sind. Diese zwei sind im Laufe der Zeit zu meinem täglichen Spleen avanciert.


Schaut doch toll aus wenn alle Schalter in einer Reihe stehen oder?

Sowas stört in der Regel niemanden - außer mich 😟

Lichtschalter zu kippen ist was ganz normales. Nur mich stört es wenn der eben gezeigte Schalter aus der Reihe tanzt. Es kommt aber noch besser. Denn im Flur gibt es ja auch noch den Schalter der mit dem gekippten im Wohnraum verbunden ist.

So ist meine Welt in bester Ordnung 😊

Das hier geht gar nicht und wird sofort einer Korrektur unterzogen 😕

Klar das es meinem Göttergatten vollkommen schnuppe ist, wie die Lichtschalter gerade stehen. Ebenso klar, das ich, wie Mr. Monk beim Verlassen seiner Wohnung den Regenschirm immer in die "richtige" Richtung dreht, jedes Mal an den Schaltern herum hantiere bis alle wieder in einer Richtung stehen. Mit irgendwas muss ich meine Zeit ja schließlich tot schlagen 😉. Im Haus gibt es noch zwei Schalter die so aneinander gekoppelt sind. Glücklicherweise werden die selten bis gar nicht genutzt. Mit den Wohnraum/Flurschaltern kann das Hin und Her Spielchen allerdings schon ein paar Mal täglich gespielt werden 😀.

Ich bin gespannt auf den allerliebsten Tick von Heidi , Tina und Betsy.



Habt ihr auch einen liebsten Tick?

Kommentare:

  1. Guten Morgen Ursula, das ist ein witziger Tick. Da bin ich ja froh dass die Schalterleiste bei uns richtiggehend versteckt ist. Da merke ich das gar nicht :)
    Schönen Dienstag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach dem Urlaub besteht ja die Hoffnung, das ich die Sache etwas entspannter angehen kann liebe Tina ;). Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  2. Du bist ja ein Knaller - ich kann mir nichtmal merken, welcher Lichtschalter zu welcher Lampe gehört und probiere nach 15 Jahren immer noch fleißig herum. Ich fürchte, mit mir hättest du deine helle Freude ;-)
    Liebe Grüße
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dir habe ich sowieso meine helle Freude liebe Fran. Und zwar jedesmal wenn ich deine Posts lese. Nach dem Urlaub gehe ich damit sowieso erst einmal etwas entspannter um. Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  3. Ich musste grad so grinsen ... hat doch einer aus dem Verein meines Mannes den Tick jeden Lichtschalter auszuprobieren . Und wie soll es anders sein . Egal wo ...wa r es mit einem mal Tag hell oder Stock duster *gg und alle riefen seinen Namen im Chor *gg . Zum Geburtstag gab es dann den goldenen Lichtschalter :)) Ich find´s süß ... ist übrigens wie die Gardine die nicht genau hängt oder das Bild was schief hängt .Alles muss seine Ordnung haben ;)
    Danke für´s mit machen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bild oder Gardine schief wird zwar meist auch umgehend geändert, allerdings fällt das nicht so oft an wie der Lichtschalter liebe Heidi. Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  4. Tatsache, obwohl ich eher schlampig bin, gibt es auch bei mir Dinge, die einfach "richtig" sein müssen - das ist mir aufgefallen, als ich deinen Text eben gelesen habe.

    Schön, daß jeder so einen "Tick" hat.

    Frohen Dienstag!

    Pe Ess: Bei mir sind es z.B. die farbigen Gläser und Teller im (geschlossenen!) Küchenschrank. Da dürfen niemals zwei blaue direkt übereinander stehen, da muß eine andere Farbe dazwischen. Geht gar nicht anders. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Gläsern habe ich ebenfalls eine bestimmte Vorstellung liebe Betsi. Mein Göttergatte allerdings nicht. Von daher gehe ich das inzwischen entspannter an ;). Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  5. Hihi, das kenne ich aber auch, dass alles "seine Ordnung" haben muss. Ich rücke die Stühle beim Esstisch immer ganz gerade. ;-)

    Liebe Grüße,
    Moppi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das du auch irgendwie einen "Ordnungstick" hast liebe Moppi. Wenn sich alles irgendwie "stimmig" anfühlt, trägt das ja auch dazu bei, sich wohlzufühlen. Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  6. Hallo, das ist ein lustiger Tick. Schalter sind es bei mir nicht, aber wenn Bilder nicht richtig gerade hängen, die rücke ich dann zurecht.
    Liebe Grüße
    Bo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn Bilder schief hängen, ändere ich das meistens ebenfalls sofort liebe Bo Smint. Das kommt allerdings nicht so häufig vor, wie die Sache mit dem Lichtschalter :). Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  7. Ich musste heute früh so lachen.
    Ich war felsenfest der Meinung, das Thema der Aktion wäre tRick. nicht tick.
    Hähh.. was schreibt die Ursula denn da? Und lese und lese... und warte auf den Trick, wie Du das Dilemma beseitigst.
    :-)

    Mein Tipp. Wechsle die Schalter. As gibt auch welche, da kann man die Stellung nicht erkennen.... :-)
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Verwechselung ist ja lustig liebe Sunny. Glücklicherweise haben wir in der Schalterleiste bereits zwei Schalter, die nach dem Prinzip funktionieren das du beschrieben hast. Sonst würde ich wahrscheinlich 3 mal am Tag durch das halbe Haus laufen :). Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  8. Das finde ich lustig. Mir geht es ähnlich, aber ich ignoriere es, wenn die Lichtschalter nicht synchron sind.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht komme ich ja irgendwann auch mal an den Punkt liebe Sabine. Jetzt nach dem Urlaub sind die Lichtschalter gerade weniger wichtig für mich ;). Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  9. Lach, was für ein witziger Tick. Wichtig ist nur, das man sich nicht gestört fühlt von solchen Ticks... dann wird es nervig und man läuft dauer-schlechtgelaunt durch die Gegend.
    Liebste Pfingstgrüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schlechte Laune kenne ich trotz Tick eigentlich nicht so unbedingt liebe Jacky. Manchmal finde ich den Tick schon etwas nervig. Mir ist allerdings auch klar, das es ja möglich ist, den Tick jederzeit wieder abzustellen ;). Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  10. Auf die Lichtschalter hab ich noch gar nie geachtet. Wahrscheinlich stehen unsere kreuz und quer. Allerdings lebe ich mit jemand zusammen, bei dem auch immer alles am selben Platz sein muss, deshalb achte ich darauf nicht alles durcheinander zu bringen. Immer gelingt mir das nicht. Oft steht nach dem Waschbecken putzen die Seife links statt rechts :-). Für mich ist das eine Herausforderung. Ich räume oft um. Immer wenn mir eine Lösung praktischer erscheint. Vielleicht ist das ja mein Tick.
    Da Du nicht viel Zeit mit Suchen verschwendest, bleibt Dir genug, um die Lichtschalter auszurichten :-).
    Lieben Gruß
    Sabine


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz so einfach ist es dann doch nicht liebe Sabine. Denn mein Hausgenosse teilt meine Ordnungsliebe ganz und gar nicht. Also ist doch das Eine oder Andere Mal suchen angesagt. Vielleicht ist mir das mit den Lichtschaltern ja deshalb so wichtig ;). Liebe Grüße und einen angenehmen Wochenstart Ursula

      Löschen
  11. Ach Ursula, du bist zum knuddeln. ich muss bei solchen Schaltern auch die "schöne" Reihenfolge haben. Das wär ja quasi auch total mein Thema gewesen, aber leider hats zeitlich nicht gepasst.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen