Freitag, 12. Mai 2017

Sieben Fakten über mich


  • Zum zweiten Mal in meinem Leben darf ich in einer Region wohnen, in der andere Urlaub machen. Dafür bin ich sehr dankbar. Gefühlt ist mein zu Hause genau an dem Ort wo ich gerade lebe. Die Gassi Runden mit dem Hund ermöglichen mir häufiger diesen wundervollen Ausblick. So bekomme ich den Kopf frei.
 
 
  • Dekoration gehört nicht gerade zu meinen liebsten Hobbies. Zum Nähen fehlt mir die Geduld und basteln war für mich zu den Kindergartenzeiten meiner Söhne schon ein Graus.
 
Foto: © Sabine Ingerl
 
  • Überhaupt bin ich eher pragmatisch veranlagt. Dazu vermehrt Stulpen zu tragen wurde ich von verschiedenen Bloggerkolleginnen inspiriert. Inzwischen habe ich sogar Spaß daran mit Spitzenstulpen einen Stilbruch im Outfit zu begehen.
  • Lange kamen für mich nur Metallbrillengestelle in Frage. Die neue Brille hat ein Kunststoffgestell weil ich mit den Plättchen der Metallgestelle irgendwann nicht mehr klar gekommen bin.
 
Matchaschale und formano Figuren
 
  • Schon seit Jahren gehöre ich zur Fraktion der Teetrinker. Wenn, was selten vorkommt, ein Kaffeegetränk, dann meistens Latte Macchiato. Bei Kopfschmerzen (was glücklicherweise nicht mehr ganz so häufig vorkommt) darf es auch schon mal ein Espresso sein. Als Wachmacher man Morgen trinke ich grünen Tee. Seit einem Monat ist Matcha Tee mein Geheimtipp um gut durch den Tag zu kommen.
  • So ganz ohne Deko geht es dann doch nicht. Ich habe ein Faible für Figuren von Alice, formano und Engeln von den Himmlischen Schwestern.
  • Obwohl Menschen, die im Sternzeichen der Jungfrau geboren sind, eine große Ordnungsliebe nachgesagt wird, trifft das bei mir nur bedingt zu. Auf meinem Schreibtisch ist für einen Außenstehenden selten Ordnung oder Struktur zu erkennen.

Wie schaut es bei euch mit einem Faible aus? Gibt es da was?
 
 

Kommentare:

  1. :)) aber sicher habe ich den ein oder anderen Faible . Von daher sind Deine noch sehr harmlos *gg
    Wünsche Dir ein fabelhaftes WE und einen schönen Muttertag
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beruhigend zu hören, das meine Faibles ganz harmlos sind liebe Heidi. Besonders im Hinblick darauf das Frauen in unserem Alter gerne mal nachgesagt wird, sie würden "schrullig". Was auch immer das im Einzelnen bedeuten mag 😉 😄. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  2. Ohne Kaffee geht bei mir gar nichts. Aber das hast Du ja in Köln gemerkt :)

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach kurzen Nächten in ungewohnten Betten kann ein guter Kaffee manchmal ein sehr guter "Hallo wach" sein liebe Sabine. Liebe Grüße und einen entspannten Abend Ursula

      Löschen
  3. Vielen Dank für den interessanten Blick hinter Deine Blog Kulisse. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal kann so ein Blick hinter die Kulissen ganz spannend sein liebe Sunny. LG Ursula

      Löschen
  4. Oh ich brauche Kaffee :) Mindestens eine große Tasse am Tag. Dann ists okay. Matcha schmeckt mir leider nicht, ich habs probiert. Aber sonst trinke ich in der Praxis jeden Tag einen grünen Tee. Ein Faible habe ich für so Einiges :)
    Schön Deine 7 Fakten.
    Liebe Grüße tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Matcha ist auch sehr gewöhnungsbedürftig liebe Tina. Glücklicherweise habe ich eine Sorte entdeckt, die eher einen lieblichen als einen bitteren Nachgeschmack hat. Liebe Grüße und einen angenehmen Abend Ursula

      Löschen
  5. Wenn ich auch schon wesentlich älter bin, so gefällt es mir hier sehr gut.
    Ich habe mich als Verfolgerin eingetragen und werde jetzt öfter vorbeischauen.
    Liebe Grüße
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich wenn es dir hier gefällt und du demnächst öfter vorbei schaust liebe Irmi. Liebe Grüße und einen entspannten Abend Ursula

      Löschen
  6. Es sind doch die kleinen Macken, die uns ausmachen. Liebenswert sind Deine, liebe Ursula.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ohne Macken wäre das Leben ja wahrscheinlich auch irgendwie langweilig liebe Sabine. Solange sie sich noch irgendwie im Rahmen halten, ist noch alles im grünen Bereich ;). Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Ursula

    AntwortenLöschen