Dienstag, 17. Oktober 2017

Werbung: Auszeit in einem kunstvollen Hotel

Wasserfall Bad Gastein

Nach gefühlter Ewigkeit ist es jetzt bald soweit und ich nehme mir eine Auszeit nur für mich. Na ja nicht ganz, der Hund kommt mit. Doch auch der freut sich bestimmt. Hat er doch endlich mal wieder die Aufmerksamkeit so ziemlich für sich alleine. Denn das kommt im Alltag manchmal ebenfalls zu kurz. Auch wenn der Gedanke daran schon etwas eigenartig ist, so freue ich mich auf das Hotel und die Umgebung. Ein Hotel das der Hausherr mit seiner Kunst verschönt findet man ja schließlich auch nicht an jeder Ecke.


Außenbereich Eingang Impuls Hotel Tirol

Im Gasteiner Tal finden zweimal im Jahr die Yoga Tage statt und das Impuls Hotel Tirol ist einer der Hotpots dieses Events. In diesem Herbst stehen sie unter dem Motto "Quelle der Inspiration". Im Hotel gibt es viele Möglichkeiten sich inspirieren zu lassen. Vor allem von den kunstvollen Impulsen des Hausherren Christoph Weiermayer.

Willkommen 1

Bei den meisten von uns wird die linke Gehirnhälfte deutlich mehr gefordert als die rechte. Denn das Beachten von Regeln und Anweisungen, lesen, schreiben, rechnen und sprechen steht für alle auf der Tagesordnung. Intuitiv, emotionell, kreativ und nicht zeitorientiert zu sein dagegen meistens weniger. Aus diversen Fortbildungen ist mir all das hinreichend bekannt. Ebenfalls bekannt ist mir, dass auch im Gehirn bestimmte Bereiche verkümmern, wenn sie nicht gefo(ö)rdert werden.


Solch einen kreativ gestalteten Tisch findet man in keinem anderen Hotel

Ruhe hat man im Gasteiner Tal und im Hotel ganz sicher, wenn man diese wünscht

Empfangsbereich des Hotels

Bekanntlich ist ja der Geist willig und das Fleisch schwach. Denn basierend auf dem oben bereits angemerkten Wissen, stehen Leinwände, Farben und Pinsel schon seit Jahren hier im Keller und werden im Alltag - na was wohl - nicht angerührt. Denn irgendwie ist aller Anfang schwer.

Stellen doch Prägungen aus der Schulzeit bei mir ebenfalls ein Hindernis dar. Denn im Sinne dessen was ich im Kunstunterricht beigebracht bekam, läge eine meiner Stärken ganz sicher nicht im Malen. Deshalb fand ich Kunstunterricht nie entspannend sondern immer blöd.  Dem was dort an Leistung erwartet wurde, konnte ich nie gerecht werden.


Alle Zimmer sind mit Bildern versehen, die in farblicher Harmonie zur Einrichtung stehen
Bild mit dem Logo des Impuls Hotels

Bilder geben den Fluren eine ganz persönliche Note
 

Im Wasser 1

Freude 1

Mit warmen Farben harmonisch abgestimmter Wellnessbereich

Eines der Radonbäder

Auf dem Flur im Therapiebereich

Vor dem Hotel: erste öffentliche Büchervitrine Bad Hofgasteins

Das Impuls Hotel Tirol bietet neben Yoga Einheiten und einem breit gestreuten Programm  Workshops mit Christoph Weiermayer an. Den Gästen steht rund um die Uhr ein Atelier offen, in dem sie sich künstlerisch ausprobieren können. Den Versuch zu wagen ist mir zumindest bei den vielen künstlerischen Impulsen nicht schwer gefallen.


Das Ergebnis eines Experiments

Eine rechteckige Leinwand den eigenen Vorstellungen entsprechend zu gestalten ist gar nicht so einfach. Die schwerste Hürde daran ist eigentlich, die eigenen Erwartungen und Vorstellungen loszulassen. Sonst mischt die linke Hirnhälfte mit ihren Anweisungen mal wieder ziemlich stark mit. Was mein innerer Kritiker zu dem Bild sagt, das fällt hier am besten unter den Tisch. Dessen Kommentar war da nicht gefragt 😉. Das nächste Experiment mit Farben auf der Leinwand ist bereits angedacht 😊.


Kirchbach Bad Hofgastein

Der Yogaherbst  "Quelle der Inspiration"im Gasteiner Tal  bietet die Möglichkeit in 250 Yogaeinheiten mit 40 Yoga-Lehrenden unterschiedliche Yogastile kennenzulernen. Manche Einheiten finden je nach Wetterlage in der einzigartigen Naturlandschaft des Nationalparks Hohe Tauern statt.

Nachdem mein Göga (Begriff geklaut bei Tina 😉) in der letzten Zeit die Autofahrten an den Urlaubsort übernommen hat, ist der Gedanke daran diesmal selbst zu fahren etwas gewöhnungsbedürftig. Doch ganz unabhängig davon freue ich mich auf die Yogaeinheiten bei Alexandra Meraner und Christine Ranzinger sowie den Workshop "Intuitives Malen mit Acryl" bei Christoph Weiermayer.


Nehmt ihr euch auch manchmal eine Auszeit vom Alltag?





Kommentare:

  1. Sehr geschmackvoll und hübsch ist dieses Hotel eingerichtet . Gefällt mir sehr gut , wenn auch auf solche Details besonderes Wert gelegt werden :)
    LG heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das gefällt mir am Impuls Hotel auch sehr gut liebe Heidi. Liebe Grüße und eine schöne Woche Ursula

      Löschen
  2. Die Idee mit den Bildern ist toll, auch wenn ich deren Positionierung manchmal ein bisschen ungeschickt empfinde. Meine Auszeiten nehm' ich übrigens auch sehr gern in dem ein oder anderen Wellnesshotel :)

    Ganz liebe Grüße aus der EDELFABRIK Chrissie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kunst ist meistens Ansichtssache liebe Chriessie und auch der Ort an dem sie positioniert wird. Schön, das es dich ebenfalls das eine oder andere Mal zu einer Auszeit in ein Wellnesshotel zieht :). Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Ursula

      Löschen
  3. Du hast recht, das hat keine Lobby. Dabei geht es beim Malen nicht um das perfekte Ergebnis. Sondern um das sich hingeben und fühlen, was wärend des Malens passiert. Und nicht, ob einem das Ergebnis gefällt.
    Seidenmalen eignet sich dafür super, weil das Ergebnis auch bei größtem Aufwand nie 100% kalkulierbar ist und der Zufall eine gern genommene Komponente.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seidenmalen ist perfekt dazu geeignet, exakte Vorstellungen von einem Ergebnis loszulassen. Das hast du vollkommen recht liebe Sunny. Dabei zaubert der Zufall oft die besten Ergebnisse :). Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Ursula

      Löschen
  4. Ich finde es schön, wenn man sich selbst künstlerisch entfalten kann. Auf jeden Fall ist es einen Versuch wert. Den Kunst-Unterricht mochte ich immer sehr gern.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Möglichkeit etwas frei zu gestalten ermöglicht einem noch einmal ganz neue Seiten an sich kennenzulernen liebe Sabine. Ob man Gefallen am Kunst-Unterricht findet hängt nach meiner Ansicht ganz häufig von der Lehrkraft und dem Spielraum ab, der zur freien Gestaltung von Dingen gegeben wird. Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Ursula

      Löschen
  5. Ein Ort zum sich wohlfühlen, das sieht man. Das Bild mit der Schwimmerin finde ich ganz großartig. Bin gespannt, wozu Du Dich inspirieren lässt, liebe Ursula. Ich wünsch Dir eine wunderbare Zeit.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darauf wozu ich mich diesmal inspirieren lasse bin ich auch gespannt liebe Sabine. Bisher habe ich aus dem Impuls Hotel immer Impulse mitgenommen etwas zu verändern. Danke für die guten Wünsche. Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Ursula

      Löschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.