Montag, 4. Juni 2018

Rückblick auf den Mai 2018

Leuchtturm Westerheversand

Im Mai war ich viel unterwegs und so war er hauptsächlich geprägt von unserer Reise mit Hund nach Nordfriesland und an die Nordsee. Auch wenn das Wetter dort oft unbeständig war und es viel Wind gab - was bei einem Urlaub an der Nordsee dazu gehört - hatten wir eine schöne Zeit.


Strand von List

Auf Sylt bekam ich die Gelegenheit meine vorgefertigte Meinung im Bezug auf die Insel zu revidieren. Sylt nur auf eine Insel der Schönen und der Reichen zu reduzieren, wird der Insel in keinster Weise gerecht. Wahrscheinlich gibt es dort Ecken wo die Preise so hoch sind, das sich eine selbsternannte Elite unter sich wähnt. Es gibt allerdings auch Orte, wo sich die Preise auf einem normalen Niveau bewegen. Das damit nicht der käufliche Erwerb eines Objektes gemeint ist, dürfte jedem klar sein. Landschaftlich und auch was die Architektur betrifft hat die Insel allerdings so viel zu bieten, das für mich klar ist: ich komme wieder um noch mehr von dieser zauberhaften Insel zu entdecken.

Strandkörbe in Büsum

Der Mai hatte für mich noch eine Überraschung parat. Bei einer selbst aufgestellten Challenge, die mir durch einen Gutschein von einem Fitness Studio ermöglicht wurde, durfte ich die Erfahrung machen, das Sport nicht Mord ist 😉. An 4 aufeinander folgenden Tagen habe ich das Training in einem Zirkel getestet, in dem sich nach einmaliger Einweisung und Einstellung alle Geräte computergesteuert selbst einstellen. Was soll ich sagen? Das Training hat Spass gemacht und die Erfolge insbesondere hinsichtlich der Beweglichkeit waren ziemlich schnell spür- und sichtbar. Ob ich das Training auf die Dauer weiter betreiben werde, ist eine Preisfrage. Meine sehr eigene Vorstellung von Preis/Leistungsverhältnis wird hier ganz sicher eine wesentliche Rolle spielen. Bis ich dahin gehend eine Entscheidung treffe, nehme ich einmal in der Woche an einer Einheit Reha Sport teil. Trotzdem wird Yoga auch weiterhin zu einer meiner bevorzugten Arten der sportlichen Betätigung gehören, weil es einfach gut dazu geeignet ist, den Körper zu dehnen und zu kräftigen sowie Muskelspannungen abzubauen bzw. ihnen vorzubeugen.


Deja vu Uhrenset Mono

Im Mai feierte der Blog seinen 2. Geburtstag und ich durfte ein Mono Uhrenset von Deja vu verlosen. Gewonnen hat Claudia L. von Claudias Welt. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude an dem tollen Uhrenset. Die Uhr ist bereits bei ihr angekommen und vielleicht gibt es ja auch mal Tragefotos auf ihrem Blog.

Rocky darf fast überall mit hin

Durch das viele on Tour sein im Mai bin ich darauf gekommen, wie herrlich es doch wäre, nur noch unterwegs zu sein. Denn dem Besuch am Meer Anfang Mai folgte ein Besuch in den Bergen Ende Mai. Es ist immer wieder schön ins Gasteiner Tal zu fahren. Allerdings können die Gegensätze kaum krasser sein: Die endlose Weite am Meer und im Gegensatz dazu die Abgrenzungen die die Berge zu den Tälern schaffen. Trotzdem oder gerade deshalb hat beides eine eigene Faszination und die Natur zeigt an beiden Stellen ihre einzigartige Schönheit.


Bergblick in Bad Hofgastein

Bergblick vom Kurpark in Bad Hofgastein

Die Promenade entlang der Gasteiner Ache

Neben dem Genuss von großartigem Essen stand für mich therapeutisches Yoga, Schwimmen und Nordic Walking auf dem Programm. Drei Tage ganz ohne PC und Tablett haben so ihren eigenen Reiz. Im Atelier Bilder zu malen und zu lesen oder die Enten im Teich zu beobachten ist eine viel spannendere Art der Beschäftigung.


Auf dem Heimweg: Pause auf der Raststätte Chiemsee mit Blick auf Frauenchiemsee


Mein Fazit: Es gefällt mir sehr an dem Ort zu leben, an dem ich lebe. Trotzdem bin ich gerne unterwegs. Allerdings nicht weil ich es zu Hause und mit mir nicht aushalte, sondern weil es so unheimliche viele schöne Orte zu entdecken gibt. Und ganz ehrlich obwohl ich fast alle Utensilien zum Malen zu Hause im Keller stehen habe, holt mich die Inspiration dazu an einem anderen Ort viel leichter ab.


Seid Ihr auch so gerne unterwegs?

Kommentare:

  1. Tolle Fotos Ursula. Gratulation an Claudia. Ich konnte echt noch nie malen. Toll dass es ein Hobby. für Dich ist.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Meinung nicht malen zu können, war ich auch immer, bis mich jemand eines Besseren beleert hat liebe Tina. Zu malen und dabei ein Gefühl für Farbharmonien zu entwickeln hat absolut nichts mit dem zu tun, was im Kunstunterricht vermittelt wird. Für einen Lehrer wären meine Bilder wahrscheinlich Unsinn. Für mich ist es eine Möglichkeit, Ideen auszuprobieren, die genau in diesem Moment auftauchen. Ein entspanntes Wochenende und liebe Grüße Ursula

      Löschen
  2. Was heißt wie schön es wäre, nur unterwegs zu sein. Gefühlt bist Du das auch. Nachmal meine Gratulation zum Bloggeburtstag und Claudia zum Gewinn.
    LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, darauf nach der Rente meine Reiseträume zu verwirklichen kann ich ja nun nicht mehr ernsthaft hoffen liebe Sunny ;). Auf jeden Fall bin ich jetzt erstmal eine ganze Weile nicht unterwegs. Danke für die Gratulation. LG Ursula

      Löschen
  3. Gratulation zum Geburtstag und Claudia zum Gewinn. Ich kann das verstehen, ich bin auch sehr gerne unterwegs, einfach, weil ich neugierig bin und gerne die ganze Welt sehen würde, bevor ich von ihr gehe :-D Ob ich das allerdings noch schaffe, weiß ich nicht! Aber Sylt steht wirklich auch noch auf meiner Liste. Da war ich nämlich noch nie!
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ganze Welt zu bereisen bevor ich von ihr gehe, schaffe ich definitiv nicht liebe Maren :). Allerdings mag ich auch nicht darauf hoffen, als Rentnerin irgendwann mal durch die Welt zu reisen. Da kann es mir dann passieren, dass politische Entscheidungen mir ganz schnell einen Strich durch die Rechnung machen ;). Liebe Grüße Ursula

      Löschen
    2. Na ja, bei Sylt hab ich diesbezüglich keine Befürchtungen ;-D Eher andere... nämlich, dass es komplett verschwunden ist, bevor ich hinkomme :-D
      LG

      Löschen
  4. Danke Mädels und nochmals vielen herzlichen Dank Ursula für diese tolle und schöne Uhr! Ich habe mich riesig gefreut!
    Wir haben eins gemeinsam, ich male auch sehr gerne! Und sicherlich können die wunderschönen Landschaften von Sylt uns inspirieren!
    Ich bin auch gerne unterwegs, es gibt sooo viel von der Welt zu sehen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich hast du viel Freude an der Uhr und präsentierst sie uns irgendwann mal im Blog liebe Claudia. Beim Malen taste ich mich erst einmal mit langsamen Schritten voran, weil ich sehr lange der gleichen Meinung war wie Tina, das ich nämlich nicht malen kann. Landschaften stellen da schon eine ziemliche Herausforderung dar. Allerdings hoffe ich, das ich mich dieser auch irgendwann stellen werde. Inspiration ist jedoch ein sehr gutes Stichwort, denn ohne sie bleibt das Blatt oder die Leinwand leer. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
    2. Mach bitte keine Kompromisse mit der Perfektion! Du kannst malen, was immer du fühlst, wie du willst und was immer du willst. Alles ist Kunst und muss respektiert werden. Du wirst das Malen lieben!
      Liebe Grüße und schönes Wochenende!

      Löschen
  5. Ein wirklich schöner Rückblick. Ich bin auch gerne unterwegs und war im Mai im Verwöhnhotel Südtirol :)

    AntwortenLöschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.