Sonntag, 21. August 2016

Sind Hotel *** wirklich immer aussagekräftig?

In diesem Jahr haben wir zwei Mal einen Kurztrip gemacht und uns dabei für zwei unterschiedliche Sterne Kategorien entschieden. Der Preisunterschied war dabei immens - der Service auch. Ausgerechnet in der höheren Kategorie, ließ der Service an manchen Stellen zu wünschen übrig. Das fing damit an, das im Schriftverkehr vorab die Anwesenheitszeiten vom Personal an der Rezeption nicht kommuniziert wurden (und auch auf der Homepage nirgendwo nachzulesen waren). Nach einer Mappe mit Informationen zum Hotel (dabei auch unter anderem über die Funktionsweise des im Apartement enthaltenen Induktionsherds) suchte man ebenfalls vergeblich. Auch war es nicht möglich, das Frühstück individuell zusammen gestellt (Kaffeesorte Nespresso Kapsel, unterschiedliche Auswahl Wurst/Käse oder Beilagen ganz weglassen) oder von der Uhrzeit her mit größerer Flexibilität ins Apartment bringen zu lassen. Die unangenehme Überraschung hinsichtlich bestimmter Gegebenheiten machte auch die Tatsache des vorhandenen Swimming Pools (der durchaus etwas mehr Pflege hätte vertragen können) und des privaten Zugangs zum See nicht wirklich wieder gut.
Fazit: Vermutlich werden wir nicht wieder in der Apartement Anlage Urlaub machen, weil in unseren Augen das Preis/Leistungsverhältnis im Hinblick auf den Service nicht wirklich gestimmt hat. Der Hauptgrund dafür ist aus unserer Sicht, das die Anlage von einer Hotelkette betrieben wird. 


Wohnraum Apartment **** Ossiacher See



Weg von der Terrasse zum See


Bei unserem zweiten Kurztrip haben wir uns für ein Kräuterhotel in der *** Sterne Kategorie entschieden. Obwohl das Zimmer kleiner war als im ****Sterne Apartement Haus haben wir uns hier viel wohler gefühlt, weil das Haus vom Inhaber viel kundenfreundlicher geführt wurde und überall spürbar war, wie wichtig der direkte Kontakt zum Gast und dessen Zufriedenheit ist. Eine Mappe mit den Beschreibungen der Leistungen und allem was sonst noch wichtig für den Gast ist, war sofort zu finden. Auf Fragen und Wünsche wurde umgehend reagiert. Das Essen und der Service im nahe gelegenen Restaurant waren super. Hier würden wir auf jeden Fall wieder Urlaub machen, weil das Preis/Leistungsverhältnis und auch die Kommunikation zu jeder Zeit gestimmt haben.

Hotelzimmer im Kräuterhotel ***



Spazierweg in Hotelnähe
Den Hund konnten wir übrigens gegen einen Aufpreis in beide Urlaubsdomizile problemlos mitnehmen.

Aus den gemachten Erfahrungen heraus werden wir in Zukunft vermehrt darauf achten, eher inhabergeführte Häuser als Unterkunft auszuwählen. Die Kategorie der Sterne steht dabei nicht immer im Vordergrund. Uns ist Service am Kunden sehr wichtig und der wird nach unserer Erfahrung oftmals in inhabergeführten Häusern eher geboten als in Hotelketten.

Übrigens sind auch nicht alle Bewertungsportale bei der Entscheidung für oder gegen ein Hotel hilfreich. Denn wenn ich in der Gesamtbewertung nur angeben kann ob ich das Haus weiterempfehlen würde oder nicht, sind die Ergebnisse oft nicht eindeutig, weil in unserem Fall beim Apartment ja alles gepasst hat, der Service aber für eine ****Kategorie durchaus noch ausbaufähig wäre. Wenn genau angegeben werden kann was gut war und was nicht, dann kann das auch genau so bewertet werden.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Hotels gemacht? Habt ihr mit einem Hotel in einer höheren Kategorie das in Bewertungsportalen gut bewertet war auch schon mal einen Reinfall erlebt? Wie schaut es mit euren Erfahrungen bei Reisen mit Hund aus?

Kommentare:

  1. Oh Reisen mit Hund ist oft schwierig. Die Auswahl an Hotels schwindet wenn ein Hund ins Spiel kommt. Leider sind Sterne kein Garant für Service, wie man an Deinem Beispiel sieht. Wenn man mal nachliest kommt es auch darauf gar nicht an. Paradox ich weiss. Es wird mehr von Zimmergröße und dem Vorhandensein eines Föns, etc, also der Ausstattung abhängig gemacht.
    Ich lese Bewertungen im Internet, ich glaube mehr kann man nicht
    machen ;)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar liebe Tina. Die Antwort hat diesmal etwas auf sich warten lassen, weil Bildschirmarbeit durch eine Nebenhöhlenentzündung nicht möglich war. Bei Reisen mit Hund sind einige Hotels gleich aussen vor, wie du auch schreibst. Die Argumentation des Einen oder Anderen dazu kann ich zum Teil sogar verstehen. Service hat ganz offensichtlich nichts mit Sternen zu tun.
      Liebe Grüße
      Ursula

      Löschen
  2. Bei Hotels hab ich schon einiges erlebt. Und auch die Bewertungen im Netz erschienen mir teils mal gar nicht nachvollziehbar.
    Mit kleinen Pensionen und Hotels hatte ich aber eigentlich immer Glück.
    Ich wünsche euch jedenfalls, dass auch euer nächster Trip gelungen wird.
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Kommentar Ela. Die Antwort hat wegen einer Nebenhöhlenentzündung etwas auf sich warten lassen. Danke für deine guten Wünsche zum nächsten Trip. Die Sterne werden künftig wohl eher weniger das Auswahlkriterium sein.
      Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  3. Wir haben ebenfalls schon unterschiedliche Erfahrungen gemacht und durchaus Hotels mit geringerer Sternenzahl gefunden, die vom Service her besser waren als die höhere Kategorie.

    Meistens schauen wir uns vorher verschiedene Bewertungsportale an. Und dann muss man halt Glück haben.

    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Kommentar liebe Sabine. Es scheint wohl so zu sein, das bei der Hotelauswahl auch das Glück eine Rolle spielt ;). Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  4. Wir haben mit großen und "gut besternten" Hotels (die zu Hotelketten gehören) bei Stadturlauben fast immer sehr gute Erfahrungen gemacht. Der Service hat meist einen guten Standard und allzu persönliche Ansprache möchte ich da gar nicht. Mir ist die Lage eines Hotels sehr wichtig, weil ich gern mitten in der City, aber ruhig wohnen möchte. Da gibts oft Super-Angebote, wenn man nicht in der Hauptsaison reist.
    Bei richtigen Urlauben hingegen gehen wir fast immer in Ferienwohnungen, wo wir völlig unabhängig sind. Das ist mir am liebsten.
    Bewertungen lese ich auch und gebe auch selbst welche ab. Ist eh interessant, wie unterschiedlich manchmal bewertet wird...
    Herzliche Grüße von Sieglinde Graf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für den Kommentar Sieglinde Graf. Für längere Urlaube nehmen wir auch meist ein Apartement oder eine Ferienwohnung. Erfreulich, dass Sie mit "gut besternten" Hotels, die zu Hotelketten gehören bei Stadturlauben oft gute Erfahrungen gemacht haben. In Berlin und Hamburg haben wir das auch schon erlebt. Da sind wir allerdings ohne Hund verreist. Ich kann gar nicht mal sagen, ob in den Hotels ein Hund erlaubt wäre, weil es seinerzeit für uns noch keine Relevanz hatte. Herzliche Grüße Ursula

      Löschen