Samstag, 31. März 2018

Fallen in Love with Nürnberg


Wenn an Urlaubstagen keine längeren Reisen geplant sind, machen wir gerne mal Tagesausflüge. Dabei ist eines meiner Lieblingsziele Nürnberg. Diese Stadt hat es mir irgendwie angetan. Ich wohne und lebe gerne in Landsberg, dass mit seiner historischen Altstadt ein ganz eigenes Flair zu bieten hat. Und in Nürnberg habe ich mich seit meinem ersten Besuch regelrecht verguckt. Insbesondere die Bauwerke, die sich entlang der Pegnitz reihen, empfinde ich als eine ganz besondere Augenweide.


Umso besser, wenn es sich dort wettertechnisch gerade auch noch viel besser verhält, als vor der eigenen Haustür. Inzwischen ist es bei uns Kult, dass wir mindestens 2 mal im Jahr nach Nürnberg fahren. Am liebsten dann, wenn gerade Oster- oder Herbstmarkt ist. Wenn es sich irgendwie einrichten lässt, besuchen wir die Märkte unter der Woche, weil dann viel weniger los ist als am Wochenende.

Auch wenn Nürnberg eigentlich eine Großstadt ist, finde ich das es dort viel ruhiger und gemächlicher zugeht als in München. Dieses viel weniger geschäftige Treiben ist es was mich außer der Stadtkulisse ebenfalls sehr anspricht.

Zu entdecken gibt es dort sicherlich noch vieles. Allerdings ist der Tatendrang bei einer Reise mit Hund etwas eingeschränkt. Denn Museumsbesuche fallen da meistens flach, weil der Hund verständlicherweise da keinen Zutritt hat. Für mich hat Nürnberg allerdings auch ohne den Besuch von Museen viel zu bieten. Fotos von der Burg und dem Albrecht Dürer Haus habe ich diesmal keine gemacht, weil wir uns eher auf dem Ostermarkt und somit in Richtung Hauptmarkt aufgehalten haben.



Noch dazu bin ich auf Kurztrips immer ganz begeistert von unserem Shi Tzu Hund Rocky. Egal ob mit dem Auto oder der Bahn, viel laufen oder wenig, Restaurant leise oder laut, nichts bringt ihn aus der Ruhe. Zum ersten Mal hatte ich wettertechnisch nun auch die Gelegenheit meine neuen Sneaker mit einem speziellen Fußbett auf ihre Lauffreundlichkeit testen zu können. Und was soll ich sagen? Die Schuhe haben den Lauftest bestanden.

Damit ihr mir auch alles abkauft was hier steht, geht der Artikel auf jeden Fall noch am letzten Tag im März online 😉.

Ich wünsche euch frohe und entspannte Osterfeiertage 💛!

Sind spontane Städtetrips was für euch oder genießt ihr eure freien Tage lieber zu Hause?

Kommentare:

  1. Nürnberg sieht hübsch aus. Ich war noch nie da - bin immer nur dran vorbeigefahren auf dem Weg nach München und habe mich gewundert, dass das immer noch so weit ist ;-)
    Spontane Städtetrips mag ich sehr. der Hund bleibt allerdings zuhause - der mag solche Ausflüge nicht so gern und hüpft lieber zuhause für ein Bad in die Elbe.
    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Fran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Ostergrüße liebe Fran. Stimmt - von Nürnberg nach München ist es noch ein ganz schönes Stück. Für ein Bad ist unser Hund jetzt eher weniger zu begeistern und wenn wir nicht da sind, beschäftigt sich keiner mit ihm. Das ist eindeutig ein Nachteil wenn keine Kinder mehr im Hause sind. Ansonsten überwiegen allerdings die Vorteile ;). Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  2. Oh ja Nürnberg ist toll. Kann ich verstehen :)
    Mit Hund ist es immer schwierig wenn man irgendwo rein möchte, aber wenn das Wetter mitspielt ist es draußen am Schönsten. Komischerweise kommt mir ein Museumsbesuch bei Städtetrips oft als Zeitverschwendung in den Sinn, ich bin ein Kunstbanause, ich guck und atme lieber die fremde Luft ein.
    Frohe Ostern, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, wenn du mich verstehst, liebe Tina. Wenn es mit einem Museumsbesuch passt, ist das ok für mich. Wenn nicht allerdings auch. Bei schönem Wetter ist es draußen sowieso viel interessanter. Danke für die Ostergrüße. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  3. Tolle Bilder . Große Klasse.
    Danke für´s teilen
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Heidi. Liebe Grüße und eine angenehme Restwoche Ursula

      Löschen
  4. Dass Rocky ein wunderbarer Begleiter ist kann ich nur bestätigen, Ursula. Für Nürnberg konnte ich mich bisher nicht begeistern. Ich sollte ihm wohl noch eine Chance geben. Deine Bilder sind großartig.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Begeisterung für eine Stadt ist immer auch Geschmacksache liebe Sabine. Der Kontrast zu München gefällt mir an Nürnberg ganz besonders. Vielleicht ändert sich deine Meinung ja nach einem erneuten Besuch. Liebe Grüße Ursula

      Löschen
  5. Na, das kommt mir doch bekannt vor... Feine Fotos von unserer schönen Stadt haben Sie gemacht. Ja, gute Laufschuhe braucht man unbedingt, das mittelalterliche Kopfsteinpflaster fordert sonst seinen Tribut.

    Also, wenn jemand nach Nürnberg kommt, bitte bei mir melden. Wenn ich daheim bin, habe ich auf einen Café in der City gern Zeit und freu mich immer, wenn in unserer Stadt liebe Gäste sind und ich auch ein bisschen was davon zeigen kann. Gern geben ich auch per Mail einige Tipps, wenn ich angefragt werde.

    Wir waren kürzlich drei Tage in Barcelona und Fran hat mir vorher super Tipps gegeben. Das war total nett und sehr hilfreich. Bald werde ich im Blog darüber berichten.

    Noch einen schönen zweiten Osterfeiertag und herzliche Grüße von
    Sieglinde Graf www.da-sempre.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Ostergrüße Frau Graf. Diesmal war unser Nürnberg Besuch wirklich ganz spontan, weil wir uns erst kurzfristig mittags dazu entschlossen haben. Die Märkte in Nürnberg gefallen uns besonders gut, vorausgesetzt sie sind nicht so überfüllt. Da ist ja meist ein Besuch unter der Woche ganz hilfreich. Beim nächsten Mal klappt es dann bestimmt wieder mit einem gemeinsamen Kaffee in der Stadt. Liebe Grüße Ursula Smigalski

      Löschen
  6. In Nürnberg war ich mal kurz vorm Abi. Ist also schon ne ganze Weile her. Eine richtige Erinnerung hab ich eigentlich nicht mehr daran. LG Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nürnberg ist so ganz anders als München liebe Sunny. Da ich als "Zuagroasde" keinerlei Zugang zu den geschichtlich bedingten Rivalitäten zwischen den Franken und den Oberbayern habe, habe ich keinerlei Vorlieben was die fränkische oder die oberbayrische Kultur und Lebensart betrifft. LG Ursula

      Löschen
  7. Ich hab ja in Bamberg studiert und hatte eine Freundin, die wohnte lange in Nürnberg, daher kenne ich die Stadt ganz gut. Aber mich hat dieser Zuckerbäcker-Stil nie so ganz überzeugt... und das klingt jetzt vielleicht doof, aber Nürnberg hatte für mich irgendwie nicht so eine gute "Energie"... trotzdem hast Du tolle Fotos gemacht, und Dein Hund ist ja wirklich süß und vorbildlich! :-)
    Liebe Grüße
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach Bamberg habe ich es bis jetzt noch nicht geschafft, liebe Maren. Am Anfang war ich von Nürnberg auch nicht ganz so begeistert. Inzwischen weiß ich allerdings die Beschaulichkeit im Vergleich zu München sehr zu schätzen. Und mit der fränkischen Lebensart kann ich mich ebenfalls ganz gut arrangieren. Liebe Grüße Ursula

      Löschen

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Es besteht allerdings auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.