Samstag, 25. Februar 2017

Filmhype: Fifty Shades of Grey

Vor knapp 14 Tagen ist der von manchen lang erwartete 2. Teil von "Fifty Shades of Grey" in den Kinos gestartet. Der Run auf den Film war giganstisch, obwohl viele vom ersten Film enttäuscht waren. Auch wenn beim zweiten Teil die Regie von James Foley übernommen wurde, unterscheidet sich der Film inhaltlich wenig vom ersten Teil. Lässt sich Anastasia Steel doch weiterhin auf die eine oder andere Art und Weise von Christian Grey dominieren. Ob die Handlung an die Bücher angelehnt ist, vermag ich nicht zu beurteilen, weil ich sie nicht gelesen habe. Von dieser Art Film werde ich wohl nie Fan werden. Unter anderem deshalb nicht, weil er ein Frauenbild zeichnet, das wenig mit dem gemein hat, wie meine Einstellung dazu ist. Vielleicht bin ich auch etwas zu alt, um auf diese Art von Film abzufahren. Auf jeden Fall hätte ich nicht das Gefühl etwas verpasst zu haben, wenn ich den Film nicht gesehen hätte. Jede/r so wie sie/er mag 😐. Ich wünsche euch einen entspannten Sonntag 😎 

Kommentare:

  1. Ich habe kürzlich erst den ersten Teil gesehen bei Amazon prime und fand ihn eigentlich ganz gut. Weil ich die Bücher auch nicht gelesen haben, manche Hypes gehen echt an mir vorbei da bin ich stur,wollte ich jetzt zumindest den Film gesehen haben.
    Ins Kino werde ich allerdings nicht gehen, für den 2.Teil, da warte ich wieder ab :)
    Liebe Grüße tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manche Filme sind für mich schon fast ein "Muss" liebe Tina. Denn wer wie ich eng mit dem Kino verbandelt ist, kann es sich kaum leisten, gehypte Filme nicht im Kino zu schauen. Es gibt Kollegen die das anders sehen als ich. Die haben allerdings auch mit der Projektbetreuung in der Regel nichts zu tun ;). Liebe Grüße Ursula

      Löschen